Sie benötigen ein Update des Flashplayers Sollten sie bereits die Aktuelle Version des Flashplayers benutzen, sollten sie überprüfen ob in ihrem Browser JavaScript aktiviert ist, da es zum korrekten anzeigen dieses Inhaltes benötigt wird.

bypass the detection

Seite: [«] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [»]
ADAC-Masters in Fürstlich-Drehna

20.04.2009

Mit dem Wort durchwachsen ist der Auftakt der diesjährigen ADAC-Masters der drei Motocrossfahrer Niklas Stange, Enrico Jache und Christoph Hänchen wohl am besten zu beschreiben: Niklas stürzte im ersten Lauf heftig und musste mit Rückenschmerzen aufgeben, im zweiten Lauf spürte er zwar seinen Rücken, kämpfte sich aber ordentlich durch. Enrico setzte im Zeittraining eine gute Zeit, wurde im ersten Lauf 24ster und hatte im zweiten Lauf einen Motorschaden. Christoph kämpfte im ersten Lauf mit harten Armen, im zweiten Lauf sorgte er jedoch mit einem tollen 14. Rang für die beste Platzierung der von mir betreuten Sportler in Fürstlich- Drehna.

Von Startplatz 115 auf Rang 23!

12.04.2009

Am 12. April, nach drei hammerharten Trainingswochen, setzte ich meinem heimatlichen Trainingslager den Stempel auf und reiste ins belgische Verviers zum zweiten Lauf des internationalen Benelux-Cups. Das Rennen war mit der zweithöchsten internationalen Kategorie ausgezeichnet und so standen rund 180 Fahrer am Start. Ich durfte von Rang 115 den engen, verwinkelten Kurs unter die Stollenräder nehmen, arbeitete mich aber bereits in den ersten zwei Runden auf Rang 55 vor. Danach musste ich etwas Druck herausnehmen, bevor ich dann in den letzten drei Runden den Turbo nochmals einschalten und marschierte bis auf Rang 23 nach vorne.

Niklas Stange überzeugt mit bestem Ergebnis

11.04.2009

Seine harte Arbeit macht sich schon jetzt bezahlt: Beim ersten Lauf zur diesjährigen Deutschen Meisterschaft der Klasse 85ccm konnte Niklas bereits im Zeittraining mit Rang 6 überzeugen. Leider kam er im ersten Lauf nicht ins Ziel, dafür konnte er im zweiten Lauf mit Rang 5 sein bisher bestes in dieser Klasse einfahren. Hierauf kann er durchaus stolz sein und es zeigt, dass die Zusammenarbeit mit Niklas bereits erste Früchte zeigt.

Hotho überzeugt in Schköln

10.04.2009

Ein Vorbereitungsrennen absolvierte Oskar Hotho beim Deutschen Pokal in Schköln. Nachdem er im Training noch nicht in seinen Rythmus fand, konnte er im Halbfinale Rang 7 und im Finale Rang 11 einfahren. "Ich habe eine gute Ausdauer und fühle mich fit, muss aber noch etwas an meinem Speed und am Gefühl fürs Motorrad arbeiten" so Oskars Analyse.

Holpriger Saisonstart für Hänchen und Jache

06.04.2009

Beim ersten Lauf zur DM-Open- Serie 2009 in Schnaitheim gelangen Christoph Hänchen und Enrico Jache in der 450 Kubikzentimeter- Klasse keine hervorragenden Starts in die Saison: Hänchen haderte sowohl in Lauf 1 als auch in Lauf 2 mit seinem Material, obwohl "der körperliche Leistungsstand sehr gut ist". Jache gelang mit Rang 7 im Zeittraining eine sehr schnelle Runden, jedoch fehlte ihm in den Läufen die nötige Frische. Der Grund hierfür ist schnell gefunden: Jache, der eine Ausbildung absolviert, muss derzeit von 5.30 Uhr bis 17.30 Uhr arbeiten.

Erster Saisonsieg 2009

05.04.2009

Für mich begann die neue MTB- Saison 2009 gleich mit einem Sieg in einem Testrennen. Nach hartem vorangegangenen Training wollte ich meine Form überprüfen und startete als Lokalmatador in einem überschaubaren Rennen. Dieses konnte ich mit sattem Vorsprung gewinnen und dabei gleichzeitig meinen derzeitigen Trainingsstand analysieren.

Fahrtraining mit Christoph Hänchen und Niklas Stange

29.03.2009

Zuletzt stand ein Motocross- Fahrtraining mit Christoph Hänchen (K&W Team) und dem neu betreuten Sportler Niklas Stange (Sturm Racing Team) an, um die beiden beim Fahren zu beobachten, Defizite zu analysieren und das Training darauf abzustimmen.

Niklas Stange ist neu betreuter Sportler

28.03.2009

Über Umwege ist der Kontakt zum jungen Nachwuchsmotocrosser Niklas Stange entstanden: In einem Internetforum lief eine Diskussion über das Talent und den Fahrstil von Niklas und per E-Mail entstand der Kontakt. Niklas besitzt ein großes Talent und verfügt über einen sehr guten Fahrstil, was ihm selbst ein wichtiger Mitarbeiter der Motorradfirma Suzuki bescheinigte. Er gehört dem Perspektivkader des ADAC an und wird in diesem Jahr die Deutsche Meisterschaft, den ADAC Junior- Cup sowie einige Läufe zur Europameisterschaft bestreiten. Da Niklas weiß, was er erreichen will, fehlte nur noch ein organisiertes Training und eine Betreuung, die nun von Fabosport übernommen worden ist.

Erfolgreiches Trainingslager

09.03.2009

Zweieinhalb Wochen Trainingslager liegen hinter mir. Etliche Höhenmeter wurden an der niemals flachen Costa del Sol in der Nähe von Marbella bewältigt. Leider waren auch wir vom Tief über Europa betroffen und es regnete recht häufig, was der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch tat.

Cross du Nord 2009

09.02.2009

Die zweite Austragung der Cross du Nord fand am vergangenen Wochenende im gesamten Hamburger Stadtgebiet statt. Das Fahrerfeld, zu Beginn ca. 25 Mann stark, varrierte in diesem Jahr zahlenweise leider enorm, vor allem zum Ende der mehrtägigen Veranstaltung, bei dem es zur Austragung der Endwertung kam, waren nur noch neun Fahrer zur finalen Etappe angetreten. Das Schwinden des Fahrerfeldes zeugte erneut von der Härte des Rennens, welches den Fahrern kaum Zeit zu Ruhepausen bot, da die zahlreichen Etappenorte vollsten Krafteinsatz forderten. Die Mannschaftswertung entschied in diesem Jahr klar das Team der Lutterothstraße, welches durch Einsatz, Zusammenhalt und der nötigen Lockerheit bestach. Die Fahrerwertung geht 2009 an den jungen Nachwuchsstar Sascha Wagner, der sich den Gegebenheiten der Etappenorte optisch bestens anpassen konnte. Die Materialwertung entschied Ole Quast für sich, der mit seiner Materialwahl von Beginn an die Wertung für sich entschied. Die Sprintwertung sicherte sich früh der ProTour-Fahrer Paul Voß, der mit einer hohen Endgeschwindigkeit vor allem die Wertungen vor den Verpflegungszonen gewann.

Alle Sportler liegen im Plan

02.02.2009

Es ist nicht mehr lang bis zur Eröffnung der Sommersaison und es wird Zeit, das Training zu forcieren. Dabei liegen die von Fabosport betreuten Sportler größtenteils im Plan. Fast alle sind ohne Krankheit durch den Winter gekommen und konnten die Vorgaben gut umsetzen. Einige waren bereits im Trainingslager, andere fahren noch. Das neue Material ist bei vielen eingetroffen und teilweise die Gewöhnung daran schon erfolgt. Auch ich werde Mitte Februar ins Trainingslager fliegen und bis dahin ca. 6000 Kilometer in den Beinen haben.

Mit Paul Voß bei der Cross-DM 2009

12.01.2009

Am Wochenende fanden in Strullendorf die Titelkämpfe der Deutschen Crossmeisterschaft 2009 statt. Als Betreuer von Paul Voß durfte ich mit dabei sein und konnte dem neuen Team Milram- Mitglied zu einem 3. Platz verhelfen. Das Wochenende war sehr angenehm, da wir von Milram einen Camper zur Verfügung gestellt bekamen.

Seite: [«] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [»]
Gut unterwegs im NRW-Cup
Nachdem nun der dritte Lauf zum diesjährigen NRW- Cup Geschichte ist, gilt es, ein kleines Zwischenfazit zu ziehen: Beim ersten Lauf in Bad Salzdetfur...   

Im Aufbau
Aus Zeitmangel las man lange Zeit nichts auf meiner Homepage, doch zukünftig sollen wieder häufiger Berichterstattungen vorgenommen werden. Die letzte...   

Neu im Team Gunsha - KMC
Viele Neuerungen erwarten mich für die Crosssaison 2015/2016. Die Wichtigste davon ist, dass ich sie für das Team Gunsha Bikes - KMC bestreite. Sehr s...   

Sieg in Neheim
Sehr gute 62 Kilometer erlebte ich beim Marathon in Arnsberg Neheim, den ich letztlich deutlich gewinnen konnte. Vom Start an drückte ich zusammen mit...